Eine gutgelaunte Runde versammelte sich am Samstag vor dem Vereinsheim. Alles Vereinsmitglieder, die mit den Ebern ins malerische Städchen Freinsheim in der Pfalz wollten. Der Bus war ausgebucht und um 8.30 Uhr gings los. Die Fahrt ging schnell vonstatten und um 10.30 Uhr warteten schon drei Planwagen auf die CSE’ler. Mit Pferdestärken gings für 2 Stunden in die Weinberge. Natürlich gabs einen kleinen Imbiss und Getränke aus heimischem Anbau, sprich Riesling und Rosé, sodass die Stimmung immer besser wurde. Es war auch wichtig, sich von innen anzuwärmen, denn es pfiff ein kalter Wind um unsere Köpfe. Selbstverständlich kam nicht nur die Natur sondern auch die Kultur zum Zuge und so gabs im Anschluss eine Stadtführung. Ganz erstaunlich, was es da alles zu hören und sehen gab und das Städtchen wurde uns immer sympatischer. Nach einer Freizeit, in der jeder sich nach eigenem Gusto vergnügen konnte, trafen wir uns wieder zur Weinprobe im Weingut Rehg,. Da zeigte sich wieder – für jeden Geschmack ließ sich ein Wein finden. Und den konnte man sich dann beim anschließenden Abendessen gleich bestellen. So ging ein rundum gelungener Mitgliederausflug zu Ende, trefflich organisiert von dem Ausflugs-Planungsteam Annette, Sophia, Madeleine und Jessica. Euch noch einen herzlichen Dank.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.